Fakten zur Nachfrage, Produktion und den Reserven beim Erdöl

Die weltweite Nachfrage nach Erdöl wuchs im zweiten Covid-Jahr 2021 um 5.66 Millionen Fass pro Tag respektive um 6.2 Prozent gegenüber Vorjahr. In allen Weltregionen lag das Wachstum bei 5 Prozent oder darüber. Während die Nachfrage im 1. Quartal 2021 noch bei knapp 91 Millionen Fass pro Tag lag, näherte sie sich im 4. Quartal wieder der 100-Millionen Marke. Für 2022 prognostiziert die OPEC eine Nachfrage von über 100 Millionen Fass pro Tag, was einem weiteren Wachstum von 4.3 Prozent gegenüber 2021 entspräche.

 

 

Im Gegensatz zur Nachfrage lag die Ölproduktion 2021 nur moderat höher als im Vorjahr. Das Förderwachstum ist zum grossen Teil auf die durch die OPEC+-Staaten vereinbarte Fördersteigerung zurückzuführen. Aufgrund der Covid-Krise hatte das Kartell die Produktion im Jahr 2020 um beinahe 10 Millionen Fass pro Tag zurückgefahren. Seit Mai 2021 wurde die Fördermenge wiederum in monatlichen Schritten erhöht.

 

 

Die nachgewiesenen Ölreserven lagen am 1. Januar 2022 im Vergleich zu den Schätzungen des Vorjahres rund 3000 Millionen Fass tiefer. Die Änderungen der Reserven kommen nicht nur durch den Erdölverbrauch zustande, sondern sie reflektieren auch das Ausmass der Explorationstätigkeit. Bei der aktuellen Nachfrage von 100 Millionen Fass pro Tag reichen die ausgewiesenen Reserven theoretisch für etwa 48 Jahre.

 

Die Länder mit den grössten ausgewiesenen Ölreserven

Land

Geschätzte Reserven 1.1.2022
(Millionen Fass)
Venezuela 303 561
Saudi-Arabien 261 600
Iran 208 600
Kanada 168 100
Irak 145 019
Vereinigte Arabische Emirate 107 800
Kuwait 101 500
Russland 80 000
USA 60 544
Welt 1 724 500

Quelle: Oil&Gas Journal, 6. Dezember 2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.